Menu

015

 

1952 in eine künstlerische Familie hineingeboren, gehörten das Zeichnen und Gestalten ganz selbstverständlich zum Leben. Für mich ist das heute noch so und im Papier, sei es handgeschöpft, industriell gefertigt oder komme es als Karton daher, habe ich meinen faszinierenden Werkstoff gefunden. 

Der Anstoss für ein Werk finde ich in einer Fragestellung, die mich beschäftigt; in einem Gedanken/Text den ich irgendwo lese oder in einer schon existierenden Form, die ich z.B. in der Natur finde.


Nach dem anfängliche erlernten künstlerischen Beruf, arbeite ich nach meiner Zweitausbildung seit 1996 selbständig als diplomierte Kinesiologin in Uster . Mein geliebtes Hobby ist der Tango Argentino, den ich seit vielen Jahren tanze.